A  A+  A++  |  FAQ  |  Sitemap

Fachartikel

Beschwerden an der Schulter
Hohe Erwartungen - bessere Aussicht auf Erfolge

199 Patienten, die sich zum ersten Mal wegen ihrer Schulterprobleme vorstellten, wurden eingehend untersucht und bzgl. ihrer Probleme befragt. Zusätzlich sollten die Patienten angeben, welche Erwartungen sie in die Behandlung setzen würden. Die Untersuchung und die Befragung wurden nach zwei und drei Monaten wiederholt.

Es stellte sich heraus, dass eine Verbesserung der Funktionen betroffener Schultergelenke direkt von der Erwartungshaltung der Patienten abhing. Der Unterschied zwischen Patienten mit geringen und mit hohen Erwartungen betrug ca. 5 Punkte und war klinisch bedeutsam. Der Unterschied war größer als die geringsten bei den Patienten festgestellten klinischen Verbesserungen (3 Punkte). Patienten mit hohen Erwartungen waren auch eher mit ihrem Behandlungsergebnis zufrieden.

Es kann daraus gefolgert werden, dass die Patienten in die Therapieplanung mit einbezogen werden sollten, wodurch ihre Erwartungshaltung besser definiert und auch gesteigert werden kann, was nachweislich zur Verbesserung des Therapieerfolgs beiträgt.

Quelle: O'Malley KJ et al. Med Care (2004): 139

2005, Autor: O'Malley KJ et al. Med Care

© 2018 Copyright by Schmerzzentrum Frankfurt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Notfall