A  A+  A++  |  FAQ  |  Sitemap

Jacobson-Training

Beim Jacobson-Training handelt es sich um ein aktives Entspannungsverfahren. Der Patient lernt, sich auf die Anspannung und Entspannung einer bestimmten Muskelgruppe zu konzentrieren und sie deutlich wahrzunehmen. Entscheidend hierbei ist nicht die Stärke der Mulkelanspannung sondern die differenzierte Wahrnehmung unterschiedlicher Spannungszustände der Muskulatur. Infolgedessen kommt es zu körperlicher und seelischer Entspannung.
Wichtig ist die Fortsetzung der gelernten Übungen zu Hause.

Anwendungsgebiete

  • Muskelverspannungen
  • begleitend in der Behandlung chronischer Schmerzen
  • Stressabbau
  • Konzentrationssteigerung
  • Kurzzeiterholung
  • Kopfschmerzen (Migräne, Spannungskopfschmerz)
  • Schlafstörungen
  • Immunstimulation

Behandlungsdauer

Zehn Sitzungen à 30 Minuten sind zum Erlernen notwendig. Weitere Sitzungen zum Einüben einer Kurzform werden empfohlen.

Bemerkungen

Jacobson-Training ist für Schmerzpatienten einfacher zu erlernen als Autogenes Training. Eine Kombination mit Dreampoint und Biofeedback hat sich bewährt.

Siehe auch unter

Autogenes Training, Biofeedback

© 2018 Copyright by Schmerzzentrum Frankfurt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt  |  Notfall