Das Praxis-Team

Ein erfahrenes Team von 12 Mitarbeitern ist im Schmerzzentrum Frankfurt für Sie da

Das Schmerzzentrum Frankfurt

Voranmeldung – Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt ist es wichtig, zu erfahren, wie Ihre Schmerzen beschaffen sind und wie diese bisher auf Schmerzbehandlungen angesprochen haben. Sie erhalten deshalb vorab einen speziellen Schmerzfragebogen, den Sie uns bitte vollständig ausgefüllt zusammen mit dem Personalbogen, dem Gesundheitsfragebogen und den Kopien aller Vorbefunde zurückgeben. Für alle Ihre Daten ist der Datenschutz gemäß der ärztlichen Schweigepflicht gewährleistet. Nach Vorliegen Ihrer vollständigen Unterlagen bekommen Sie von uns so schnell wie möglich einen Termin.

Terminvergabe – da die Schmerztherapie sehr zeitaufwendig ist, werden alle Termine nur nach Voranmeldung vergeben. Ausnahmen werden natürlich bei Notfällen gemacht.

Wenn Sie Ihre Behandlungstermine genau einhalten, haben wir ausreichend Zeit für Sie.

Öffnungszeiten

Da die Schmerztherapie sehr zeitaufwendig ist, werden alle Termine nach Voranmeldung vergeben.
Notfälle werden immer aufgenommen.

Montag, Dienstag08:00 – 17:00
Mittwoch09:00 – 13:00
Donnerstag08:00 – 17:00
Freitag und Mittwoch ab 13:00 nur nach Vereinbarung.

Behandlungsmethoden

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua. Sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.

Schmerzimmuni­sierungs-Training

Beim Schmerzimmunisierungs-Training rückt die Wahrnehmung der Schmerzen in den Hintergrund.

Blutegel

Die Blutegeltherapie wird in der Naturheilkunde als ausleitendes Verfahren eingesetzt

Tuina-Massage

Tuina ist eine spezielle Massagetechnik der Traditionellen Chinesischen Medizin

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie steigert die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit

Schmerznavigation

Entdecken Sie mithilfe unserer Schmerznavigation mögliche Ursachen Ihrer Schmerzen und erfahren Sie, wie diese behandelt werden können.

Fahren Sie dazu mit dem Cursor über die Körperzonen der Abbildung. Alternativ können Sie auch über die Begriffe zu den Beschreibungen gelangen.

Hinweis: Unsere Schmerznavigation ersetzt NICHT den Besuch bei Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt.